Montag, 26. August 2013

Birnen-Marmorkuchen

Heute hatte ich Lust auf Kuchen und da ich noch eine Dose eingelegte Birnen in meinem Vorratsschrank fand, habe ich mich für diesen Marmorkuchen entschieden.

Birnen-Marmorkuchen

 

Zutaten für eine Gugelhopf-Form von 20 cm


1 Dose Birnen (240 g abgetropft)
1 EL Zitronensaft
125 g Butter
100 g Zucker
1 TL Vanillezucker
1 Priese Salz
2 Eier
250 g Mehl
1/2 Päckli Backpulver
1 dl Milch
2 EL Schoggipulver

 

Zubereitung

  1. Die Gugelhopfform grosszügig ausfüttern und mit Mehl bestäuben, den Ofen auf 175 Grad vorheizen.
  2. Die Birnen gut abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden, mit dem Zitronensaft mischen.
  3. Die Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Salz zu einer hellen Masse aufschlagen. Danach ein Ei nach dem anderen unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechslungsweise mit der Milch unterrühren.
  4. Den Teig halbieren und unter die eine Hälfte die Birnen heben. Unter die andere Hälfte das Schoggipulver und 1-2 EL Milch rühren.
  5. Zuerst den hellen, dann den dunklen Teig in die Form geben. Mit einer Gabel den Teig spiralförmig mischen.
  6. Den Gugelhopf auf der untersten Rille 50 Minuten bei 175 Grad Backen. Aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen. Dann auf ein Kuchengitter stürzen und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen