Samstag, 24. August 2013

Focaccia mit Artischocken und Käse

Das Focaccia passt perfekt zu einer Grillparty oder als Beilage zu frischen Salaten. Ich persönlich mag es am liebsten pur, mit einem schönen Glas Rotwein, mehr brauche ich nicht um glücklich zu sein.

Focaccia mit Artischocken und Käse

 

Zutaten für eine Backform von 27 x 18 cm


25 g Hefe
2 dl Wasser
280 g Mehl
½ TL Zucker
2½ EL Olivenöl
½ TL Salz
3 Zweige Rosmarin
80 g Luzerner Rahmkäse

½ Dose Artischockenherzen (ca. 120g)
1 EL Olivenöl
Meersalz

 

Zubereitung

  1. Das Mehl in eine große Schüssel geben, in der Mitte mit dem Handrücken eine Mulde drücken, die Hefe mit dem Zucker in 2 dl lauwarmen Wasser auflösen und in die Mulde gießen. Mit einem Tuch abdecken und 30 Minuten gehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Käse in kleine Würfel schneiden und den Rosmarin fein hacken.
  3. Das Salzen mit 2½ EL Olivenöl und 2/3 des Rosmarins zum Vorteig geben und diesen etwa 10 Minuten mit dem Mixer (Knethaken) kneten. Am Schluss die Käsewürfel zum Teig geben und nochmals durchkneten bist der Käse schön verteilt ist. Den Teig wieder abdecken und mindestens 60 Minuten gehen lassen.
  4. Danach den Teig in eine mit Olivenöl ausgeriebene Brownieform (27x18cm) geben und mit den Fingern Dellen hineindrücken. Erneut zudecken und wieder 60 Minuten gehen lassen.
  5. Artischocken in Viertel schneiden und auf dem Focaccia verteilen, mit Meersalz und dem restlichen Rosmarin bestreuen und mit Öl bepinseln. Das Focaccia in der Mitte des vorgeheiz-ten Backofen bei 220 Grad, Ober-/Unterhitze für etwa 20 Minuten backen.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen