Sonntag, 11. August 2013

Gebratener Lachs auf einem Avocado-Tomatenbeet

Im Sommer liebe ich die schnelle und leichte Küche. Wer mag schon bei 30 Grad stundenlang an der heissen Herdplatte stehen?!
Wer auch eine Alternative zu Salat und Fleisch sucht, hier mein Rezept:


Lachs auf Avocado-Tomatenbeet



Zutaten für zwei Personen
2 mittlere feste Tomaten
1 kleine Frühlingszwiebel
2-3 Zweige glattblättrige Petersilie
1 Zweig frischer Oregano
1 ½ Esslöffel Zitronensaft
einige Tropfen Tabasco
½ Teelöffel Korianderpulver
4 Esslöffel Olivenöl
1 reife Avocado
2 Tranchen Lachsfilet, je ca. 125 g schwer
Salz , Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung
  1. Die Tomaten waschen, quer halbieren, entkernen und klein würfeln.
  2. Die Frühlingszwiebel mitsamt schönem Grün und der Petersilie hacken. Die Oreganoblättchen vom Zweig zupfen.
  3. Zitronensaft, Tabasco, Koriander, Salz und die Hälfte des Olivenöls (2 Esslöffel) zu einer Sauce rühren.
  4. Die Avocado halbieren, den Kern herauslösen, die Schale entfernen und das Fruchtfleisch klein würfeln.
  5. Mit den Tomaten, der Zwiebel, der Petersilie und dem Oregano zur Sauce geben und sorgfältig mischen. Vor dem Servieren bei Zimmertemperatur mindestens 15 Minuten ziehen lassen.
  6. Die Lachstranchen mit Salz und Pfeffer würzen. Das restliche Olivenöl erhitzen und den Fisch rundum während 3-4 Minuten braten.
Dazu passt frisches Baguette.


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen