Dienstag, 10. September 2013

Lachsforelle mit Orangen-Estragon-Sauce

Ein aromatisches Rezept, welches sich mit verschiedenen Fischarten zubereiten lässt.

Lachsforelle mit Orangen-Estragon-Sauce

 

Zutaten für 2 Personen


2 Lachsforellenfilets
2 dl Gemüsebouillon
1 Orange
1/2 Bund Estragon
1 EL milder Senf
2 EL Mascarpone
1/2 EL Bratbutter
Salz und Pfeffer

 

Zubereitung

  1. Den Fisch unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Die Geräte mit einer Pinzette entfernen und den Fisch mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Die Bouillon aufkochen. Die Orangenschale dazureiben, den Saft auspressen und beigeben. Die Sauce auf ca. 1.5 dl einkochen. Den Estragon fein hacken und mit dem Senf und dem Mascarpone unter die Sauce rühren. Die Sauce nur noch kurz aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Bratbutter erhitzen und den Fisch beidseitig ja ca. 2 Minuten braten. Danach vorsichtig die Haut abziehen und den Fisch auf dieser Seite nochmals 1 Minute braten.

Dazu passt Wildreis oder Salzkartoffeln.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen