Samstag, 21. September 2013

Pouletbrüstli mit Salbeisauce

Unter der Woche habe ich oftmals keine Zeit und Lust, nach der Arbeit noch aufwändig zu kochen. Daher mag ich dieses Gericht, es ist nicht nur schnell zubereitet, sondern es schmeckt auch noch lecker!

Pouletbrüstli mit Salbeisauce


Zutaten für 4 Personen


600 g Pouletbrust
2 EL Öl
4 dl Hünerbouillon
2 TL Senf
100 g Kräuerbutter
2 EL Mehl
8-10 frische Salbeiblätter
3 EL saurer Halbrahm
Salz und Pfeffer


Zubereitung

  1. Die Kräuterbutter mit dem Mehl verkneten und zu einer Kugel formen.
  2. Die Pouletbrüste mit Salz und Pfeffer würzen und im heissen Öl auf jeder Seite 5 Minuten braten. Das Poulet herausnehmen und warm stellen.
  3. Den Bratenfond mit der Bouillon auflösen und aufkochen. Den Senf und die Kräuterbutter-Kugel in die Bouillon geben und unter ständigem Rühren auflösen. Die Sauce kurz aufkochen lassen und den sauren Halbrahm beigeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Den Salbei in feine Streifchen schneiden, zuletzt zur Sauce geben und diese über die Pouletbrüstchen anrichten.

Dazu passt sehr gut Polenta oder Reis.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen