Samstag, 26. Oktober 2013

Pikante Tarte Tartin mit Rucolamousse

An trüben Herbsttagen macht diese farbenfrohe und mega leckere Tart Tartin sofort gute Laune!

Pikante Tarte Tartin mit Rucolamousse


Mousse


80 g Rucola
1/2 dl Milch
1/2 Päckli Agar Agar
200 g Vollrahm
Aceto Balsamico, Salz und Pfeffer

  1. Den Rucola waschen und die groben Stiele entfernen.
  2. Danach den Rucola mit Milch, Salz, Pfeffer und einem Spritzer Balsamicoessig pürieren bis eine glatte Masse entsteht.
  3. Das Püree in eine kleine Pfanne geben und das Agar Agar einrühren, unter ständigem rühren für 1-2 Minuten aufkochen.
  4. Den Rahm fast steif schlagen und die Rucolamischung unterheben.
  5. Die Mousse nun mindestens 2 Stunden kühl stellen.


Tarte Tartin


1 runder Blätterteig
2 EL Zucker
20 g Butter
1/2 TL grobkörniges Meersalz
400 g gelbe und orange Cherrytomaten
100 g Peppadew, eingelegte wilde Paprika
2 EL Basilikum, zerzupft
1 EL Olivenöl

  1. Den Boden eines Kuchenblech (ca. 30 cm) exakt mit Backpapier auslegen, den Zucker darauf verteilen. Das Blech in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens geben und den Zucker ca. 5 Minuten karamellisieren lassen, bis er schön hellbraun ist, herausnehmen.
  2. Die Butter und das Salz auf dem Karamell verteilen. Die abgetropften Peppadews und die Tomaten halbieren und auch auf das Blech legen.
  3. Den Teig mit einer Gabel dicht einstechen, locker auf das Gemüse legen und den Teigrand zwischen das Gemüse und Blechrand schieben.
  4. Nun die Tarte für 20 Minuten in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens backen.
  5. Nach dem Backen die Tarte unbedingt 2 Minuten ruhen lassen. Danach auf eine Platte stürzen, mit Basilikum bestreuen und das Öl darauf verteilen.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen