Freitag, 20. Dezember 2013

Blätterteig-Schnecken

Blätterteig-Gebäck ist eine praktisches Apéro-Häppchen und schmeckt in der Regel Gross und Klein.
Es empfiehlt sich das Gebäck erst beim Eintreffen des Besuchs in den Backofen zu schieben, da die Blätterteig-Schnecken ansonsten weich werden. Zudem schmecken sie warm besonders gut.

Blätterteig-Schnecken

Zutaten (ergibt ca. 80 Stück)


1 rechteckiger Blätterteig
1 Stängel Lauch
150 g Frischkäse
80 g Schinken
80 g rezenter Käse (Greyerzer oder Luzerner), gerieben
1 EL Petersilie gehackt
1 Eiweiss
Salz, Pfeffer


Zubereitung

  1. Den Lauch der Länge nach halbieren und in dünne Ringe schneiden.
  2. Den Lauch in Butter kurz andünsten (ca. 1-2 Minuten), auskühlen lassen.
  3. Den Schinken im Cutter fein hacken.
  4. Den Frischkäse mit der Petersilie, Schinken, Lauch und dem geriebenen Käse vermischen.
  5. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  6. Den Blätterteig der Länge nach halbieren.
  7. Die Füllung auf die beiden Teighälften streichen und dabei an einer Längsseite 1 cm frei lassen. Diesen Streifen mit Eiweiss bestreichen.
  8. Beide Teighälften nacheinander in Richtung Eiweissstreifen aufrollen.
  9. Den Teig in 1 cm streifen schneiden. Tipp: auf der linken Seite mit schneiden beginnen.
  10. Im Backofen 15 Minuten bei 180 Grad backen.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen