Sonntag, 15. Dezember 2013

Nuss-Orangen Schnecken

Auch bei diesem Rezept gilt, aus eins mach zwei. Der Teig ist derselbe wie für die normalen Spitzbuben, nur die Füllung ist anders.

Nuss-Orangen Schnecken


Zutaten für 90-100 Stück


250 g Butter, weich
125 g Puderzucker
1 Päckli Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Eiweiss, verquirlt
350 g Mehl

Füllung:
180 g gemahlene Haselnüsse
4 EL feiner Rohzucker
1 Orange, abgeriebene Schale und 5-6 EL Saft
½ Zitrone, abgeriebene Schale und 1-2 EL Saft
40 g Dörraprikosen, fein gehackt

 

Zubereitung

  1. Für den Teig, die Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Den Puderzucker mit dem Vanillezucker, dem Salz und dem Eiweiss zugeben, und alles rühren, bis die Masse hell ist. Das Mehl dazu sieben und kurz zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Den Teig in Folie einpacken und 1 Stunde kühl stellen.
  2. Für die Füllung, alle Zutaten zu einer streich fähigen, aber nicht zu feuchten Masse verrühren.
  3. Den Teig auf wenig Puderzucker 3 mm dick auswallen und Rondellen von 4-5 cm Ø ausstechen, diese auf ein mit Backpapier belegte Blech legen. Für die Deckeli in der Hälfte der Rondellen ein Loch ausstechen, alles 20 Minuten kühl stellen.
  4. Den Teig vierteln, jeden teil mit wenig Puderzucker auf einem Backpapier zu einem Quadrat von 14 x 28 cm auswallen. Je ein Viertel der Füllung darauf verstreichen und mithilfe des Backpapiers längs zu Rollen formen. Die Rollen in Folie packen und 30 Minuten tiefkühlen.
  5. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Rollen in 8-10 mm dicke Plätzchen schneiden und diese auf ein mit Backpapier belegte Blech legen, sofort in der Mitte des vorgeheizten Ofens 9-11 Minuten backen.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen