Sonntag, 15. Dezember 2013

Zitronenringli

Da ich noch zwei Zitronen übrig hatte und meine Küche eh schon wie ein Schlachtfeld aussah, habe ich halt noch diese Zitronenringli gebacken….

Zitronenringli


Zutaten für 50 Stück


150 g Butter, weich
125 g Zucker
1 Msp. Salz
1 Ei, verquirlt
1 Eigelb
2 Zitronen, abgeriebene Schale und 1 EL Saft
150 g Mehl
100 g Maizena

100 g Puderzucker
3-4 EL Zitronensaft

 

Zubereitung

  1. Die Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Den Zucker, das Salz, das Ei und das Eigelb zugeben und weiterrühren bis die Masse hell ist. Die Zitronenschale und 1 EL Zitronensaft daruntermischen. Das Mehl und das Maizena mischen, dazusieben und zu einem geschmeidigen Teig verrühren.
  2. Den Teig in einen Spritzsack mit gezackter Tülle füllen, Ringli von 4 cm Durchmesser auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen und das Blech 20 Minuten kühl stellen.
  3. Die Ringli in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofen 10-12 Minuten backen.
  4. Für die Glasur den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren und in einen Plastikbeutel füllen. Eine winzige Ecke des Beutels wegschneiden, zügig Fäden über die Zitronenringli ziehen und trocknen lassen.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen