Samstag, 19. Juli 2014

Gazpacho

Immer wenn ich die Zutaten für die Gazpacho vermische, frage ich mich, ob das was wird. Und ob!
Ich kann diese spanische, kalte Suppe aus ungekochtem Gemüse nur empfehlen -  und an solch heissen Sommertagen wie heute erst recht.

Gazpacho

Rezept für 4-6 Personen

Zutaten


500 g Tomaten
1 rote Peperoni
½ Salatgurke
1 hart gekochtes Ei
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauch­zehe
125 g Toastbrot
2.5 dl Milchwasser (1 dl Milch + 1.5 dl Wasser)
0.5 dl Tomatenketchup
100 g Mayonnaise
2 EL Olivenöl
1 EL Weissweinessig
½ EL Zucker
½ EL Rosenpaprika
1 Spritzer Tabasco
Salz, Pfeffer

Einlage: 1/4 Salatgurke, 1 hart gekochtes Ei

Zubereitung

  1. Peperoni halbieren und entkernen, dann in Würfel schneiden.
  2. Die Tomaten ebenfalls in Würfel schnei­den.
  3. Die Gurke schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  4. Das hartgekochte Ei, die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Alles mitsamt dem Gemüse in eine Schüs­sel geben.
  5. Toastbrot entrin­den und mit Milchwasser beträufeln. Zum Gemüse geben.
  6. Ketchup, Mayon­naise, Öl, Essig, Zucker und Paprika ebenfalls beifügen. 
  7. Alles sorgfältig mischen.
  8. Zugedeckt im Kühlschrank mindestens 6 Stunden, besser aber über Nacht ziehen lassen.
  9. Die Masse sehr fein pürieren und mit Salz, Tabasco und Pfeffer abschmecken.
  10. Bis zum Ser­vieren kalt stellen. 
Als Einlage die Gurke schälen, entkernen und in feine Würfel schneiden. Ebenso das gekochte Ei würfeln.

  

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen