Freitag, 25. Juli 2014

Toskanische Pouletbrust

Heute mein momentanes Lieblingsrezepte!

Die süss-scharfe Marinade ist einfach der Hammer und verleiht dem Gericht ein absoluten einmaliges Geschmackserlebnis.

Toskanische Pouletbrust




Zutaten für 4 Personen


Für die Marinade:
3 EL Olivenöl
1 TL Honig
1/2 TL Tabasco
3 EL Sojasauce
3 EL Süsse Chilisauce
1 EL Preiselbeeren (aus dem Glas)
3 EL Ketchup

900 g kleine Kartoffel
1 grosse Zwiebel
2 Knoblauchzehen
4 Pouletbrüste
250 g Cherrytomaten
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Thymian
250 ml Hühnerbouillon
Olivenöl zum Braten, für die Form


Zubereitung


  1. Für die Marinade alle Zutaten mischen, die Pouletbrüste hineinlegen und mindestens 1 Stunde darin marinieren (je länger, desto besser).
  2. Den Backofen auf 200 Grad vorheizten.
  3. Die Kartoffeln schälen, je nach Grösse halbieren und in Olivenöl ca. 15 Minuten von allen Seiten anbraten.
  4. Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  5. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.
  6. Vom Thymian die Blätter abzupfen und den Rosmarin fein hacken.
  7. Sobald die Kartoffeln schön goldbraun sind, diese in eine mit Olivenöl ausgestrichene Auflaufform geben.
  8. Die Zwiebeln mit dem Knoblauch und die gehackten Kräuter im Kartoffelbratfett andünsten, danach über die Kartoffeln verteilen.
  9. Das Fleisch auf die Kartoffeln lege und restliche Marinade über das Fleisch und die Kartoffeln verteilen.
  10. Im heissen Ofen bei 200 Grad (180 Grad Umluft) ca. 15 Minuten backen.
  11. Danach die Tomaten dazugeben, mit der Bouillon angiessen und weitere 30 Minuten im Ofen garen

1 Kommentar :

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog leckere Rezepte hat..:) Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Food-Community, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen