Mittwoch, 3. Dezember 2014

Eingelegter Feta

Türchen Nr. 3  -  Adventskalender 2014

Logisch kann man eingelegten Feta auch im Laden kaufen, aber mir persönlich schmeckt selbstgemachter um einiges besser und er ist auch ganz schnell und ohne grossen Aufwand hergestellt.

Das Geheimnis für einen leckeren Feta liegt bei der Qualität der Zutaten, ein gummiartiger Feta wird auch durch die Marinade nicht weich und ein bitteres Öl kann den besten Feta verderben.

Eingelegter Feta


Zutaten für 2 Gläser


200 g Feta
1 TL schwarzer Pfeffer, grob gemahlen
1 TL Oregano, getrocknet
50 g eingelegte Tomaten
½ Chilischote
1 Zweig Rosmarin, gezupft
12 Knoblauchzehen
Olivenöl


Zubereitung

  1. Den Feta in 2 cm grosse Würfel schneiden, mit dem Pfeffer und dem Oregano würzen.
  2. Die Tomaten in Streifen, die Chilischote in feine Ringe und die Knoblauchzehen in dünne Scheiben schneiden.
  3. Alle Zutaten bis auf das Olivenöl vorsichtig mischen und in verschliessbare Gläser geben.
  4. Die Gläser mit dem Olivenöl auffüllen, dabei darauf achten, dass der der Feta komplett mit Öl bedeckt ist.
  5. Den Feta für ca. 1 Woche an einem kühlen und dunklem Ort ziehen lassen.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen