Donnerstag, 15. Dezember 2016

Florentinerblüten

Türchen Nr. 15 - Adventskalender 2016

Karamellig-nussig-knackig: Und erst noch gesund!

Florentinerblüten



Zutaten für ca. 40 Stück


Teig:
220 g Mehl
1 gestrichener TL Backpulver
1 Pk. Vanillezucker
3 EL Milch
100 g weiche Butter

Belag:
40 g Butter
80 g Zucker
½ Pk. Vanillezucker
1 ½ EL Honig
3 EL Rahm
250 g Studentenfutter


Zubereitung

  1. Alle Teigzutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. In Folie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Den Teig auf wenig Mehl ca. 3 mm dick ausrollen. Blüten ausstechen und dies auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  3. Die Kekse 8–10 Minuten in der Mitte des auf 175 Grad (Umluft) vorgeheizten Ofens vorbacken. Herausnehmen und die Kekse auf dem Blech liegen lassen. Ofen nicht ausschalten.
  4. Für den Belag Butter, Zucker, Vanillezucker und Honig in einer Pfanne bei mittlerer Hitze hellbraun karamellisieren lassen. Pfanne vom Herd ziehen und Rahm unterrühren. Studentenfutter beigeben und nochmals unter Rühren erhitzen, bis alles mit Karamell überzogen ist.
  5. Florentinermasse mit zwei Teelöffeln auf den Blüten verteilen. Falls die Masse durch das Erkalten zu zäh wird, nochmals erhitzen.
  6. Die Plätzchen weiter 7-8 Minuten fertig backen. Herausnehmen, mitsamt dem Backpapier vom Blech ziehen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen