Samstag, 3. Dezember 2016

Macadamia-Salzkaramell-Rauten

Türchen Nr. 3 - Adventskalender 2016

Auch diese Kekse finde ich grossartig: Leicht, knusprig, nussig, süss und salzig - Ausserdem sind sie schnell fertig, also ideal für Kurzentschlossene.

Macadamia-Salzkaramell-Rauten

Zutaten für 50-60 Stück


Belag:
60 g gesalzene Macadamianüsse, sehr grob hacken.
120 g Zucker
2 Prisen Fleur de Sel

Teig:
40 g ungesalzene Macadamianüsse, fein gemahlen
250 g Mehl
1 Prise Salz
1/2 Vanilleschote, längs aufgeschnitten, nur ausgekratzte Samen
150 g kalte Butter in Flöckchen
4 gestrichene El Créme fraíche
4 EL Sahne


Zubereitung

  1. 90 g Zucker in einer unbeschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen und goldbraun karamellisieren lassen. Die gesalzenen Macadamianüsse mit dem Fleur de sel unterrühren und die Masse auf einem Bogen Backpapier verteilen (Vorsicht, sehr heiss!). Die Masse glatt streichen und vollständig auskühlen lassen.
  2. Restliche Nüsse, Mehl, Salz, 30 g Zucker und Vanillepulver in einer Schüssel mischen, Butter und Crème fraîche zugeben und  mit den Händen rasch zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Den Teig in Folie gewickelt 3 Stunden kalt stellen.
  3. Macadamiakaramell grob hacken und Ofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen.
  4. Den Teig auf wenig Mehl ca. 3mm dünn zu einem Rechteck von 30 x 40 ausrollen. Daraus Rauten mit ca. 5 cm Seitenlänge schneiden. Die Rauten mit genügend Abstand zueinander auf zwei mit Backpapier belegte Bleche setzen und mit Sahne bepinseln. Gehacktes Karamell mittig auf den Rauten verteilen.
  5. Nacheinander auf mittlerer Schiene (beim Umluft beide Bleche gleichzeitig) 11 - 12 Minuten goldgelb backen. Plätzchen auf einem Gitter abkühlen lassen.






Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen