Dienstag, 13. Dezember 2016

Taralli

Türchen Nr. 13 - Adventskalender 2016

Nach so vielen Süssigkeiten brauche ich heute unbedingt mal etwas Salziges…

Taralli sind eine typische Spezialität aus Apulien und sind DER italienische Snack zu einem Glas Wein, zum Fernsehen oder für den kleinen Hunger zwischendurch. Wer sie nicht probiert, der versäumt definitiv etwas!

Taralli



Zutaten


500 g Mehl
200 ml trockener Weisswein
125 ml natives Olivenöl
12 g Salz
1 EL Rosmarin, fein gehakter
oder
3 EL Oliven, fein gehakter
oder
3 EL getrocknete Tomaten, fein gehakter


Zubereitung

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem Teig verkneten. Sobald der Teig homogen ist, diesen aus der Schüssel nehmen und nochmals 15 Minuten kneten (viel Spass!).
  2. Danach den Teig 30 Minuten zugedeckt ziehen lassen.
  3. Aus dem Teig per Hand Würste von ca. 8 Gramm (ca. 8 cm lang und 1 cm dick) rollen und diese zu einen Kreis formen.
  4. Reichlich Wasser in einem grossen Topf zum Kochen bringen. Eine Handvoll Taralli in das kochende Wasser geben und darin verweilen lassen bis sie oben schwimmen, mit einem Schaumkelle herausholen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.
  5. Die „gekochten“ Taralli auf ein Backblech mit Backpapier legen und im vorgeheizten Backofen 30 Minuten bei 200 Grad backen, auskühlen lassen.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen