Montag, 5. Dezember 2016

Zimtspritzgebäck

Türchen Nr. 5 - Adventskalender 2016

Diese zarten Zimtplätzchen passen für mich perfekt zu Weihnachten!

Zimtspritzgebäck



Zutaten für 40–50 Stück

200 g Butter, weich
150 g Zucker
1 Msp. Salz
1 Ei
2 Eigelb
2 TL Zimt
175 g Mehl
100 g Maisstärke

200 g Aprikosenkonfitüre, erwärmt und durchs Sieb gestrichen
1 Beutel dunkle Kuchenglasur


Zubereitung


  1. Butter rühren, bis sich Spitzen bilden. Zucker, Salz, Ei und Eigelb beigeben, weiterrühren bis die Masse hell ist.
  2. Zimt, Mehl und Maisstärke mischen, dazu sieben und zu einem geschmeidigen Teig verrühren.
  3. Teig in einen Spritzsack mit gezackter Tülle füllen. Kringel von ca. 4 cm auf ein mit Backpapier belegte Blech spritzen. 20 Minuten kühl stellen.
  4. Die Kringel in der Mitte des auf 175 °C vorgeheizten Ofens 10 – 12 Minuten backen.
  5. Die Hälfte der Kringel mit Aprikosenkonfitüre bestreichen, die restliche Kringel darauflegen und trocknen lassen.
  6. Kuchenglasur nach Anleitung schmelzen. Eine kleine Ecke des Beutels wegschneiden und zügig Fäden über die Plätzchen ziehen, trocknen lassen.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen