Donnerstag, 1. Dezember 2016

Zitronenwölkchen

Türchen Nr. 1 - Adventskalender 2016

In diesem Jahr gibt es wieder einmal ein Adventskalender-Special!

Den Auftakt machen diese zarten Zitronenwölkchen, sie sind einfach nur himmlisch und erleben das Weihnachtsfest garantiert nicht!

Zitronenwölkchen


Zutaten für 50–60 Stück


Teig:
150 g Butter, weich
125 g Zucker
1 Msp. Salz
1 Ei
1 Eigelb
2 Zitronen (Bio), abgeriebene Schale und 2 TL Saft
150 g Mehl
100 g Speisestärke (Maizena)

Glasur:
100 g Puderzucker
4-5 EL Zitronensaft

50 g Pistazien, gehackt


Zubereitung


  1. Für den Teig die Butter mit dem Zucker cremig rühren. Nach und nach das Salz, das Ei und das Eigelb dazugeben und solange weiterrühren, bis eine schaumige Masse entsteht. Die Zitronenschale, den Zitronensaft zugeben und das Mehl mit der Speisestärke dazusieben. Alles rasch zu einem geschmeidigen Teig verrühren.
  2. Den Teig mit portionenweise in eine Guetzli-Presse (oder einen Spritzsack mit gezackter Tülle) füllen und direkt auf ein mit Backpapier belegtes Blech etwa 4 cm grosse Wölkchen spritzen. Die Guetzli ca. 30 Minuten kühlstellen.
  3. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Anschliessend die Wölkchen 10-12 Minuten backen, aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.
  4. Für die Glasur den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einer dickflüssigen Masse verrühren. Die Wölkchen mit der Glasur bestreichen und mit den Pistazien verzieren.




Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen